Aktionen der Innenstadtgeschäfte

Weiter wichteln mit besserdaheim.de

Weiter wichteln mit besserdaheim.de

Viele Geschäfte haben zu,
wichteln kannst auch weiter Du,
Einfach wichteln mit besserdaheim.de
ist auch wunderbar und schee

Rezepte

Feuerzangenbowle

Feuerzangenbowle

Zutaten:
1 1/2 l kräftiger, trockener Rotwein
400 ml brauner Rum (mind. 54 %)
1 Bio-Zitrone
2 Bio-Orangen
1 Zimtstange
4 Gewürznelken
1 Zuckerhut

Die Zitrone und die Orangen heiß waschen, trocken reiben. Die Zitrone in dünne Scheiben schneiden. Die Schale von 1 Orange dünn abschneiden, den Saft beider Orangen auspressen. Alles mit dem Zimt, den Nelken und dem Rotwein in einen Topf geben und bei kleiner Hitze langsam erhitzen (nicht kochen!).
Den Topf auf ein Rechaud stellen und eine Zuckerzange oder ein Gitter auflegen, darauf den Zuckerhut legen. Den Zucker mit gut ein Drittel des Rums tränken. Dann den Zucker mit einem Streichholz vorsichtig anzünden – am besten bei ausgeschaltetem Licht, so kommt die Flamme besonders gut zur Geltung!
Jetzt nach und nach den Rest des Rums mit einer Schöpfkelle langsam und vorsichtig über den Zuckerhut gießen, damit er weiter brennt und die Flamme nicht erlischt. Sollte die Flamme erlöschen, etwas Rum in die Schöpfkelle geben und mit einem Streichholz anzünden. Dann den brennenden Rum vorsichtig über den Zuckerhut gießen. Der geschmolzene Zucker sollte nach und nach in die Bowle topfen. Wenn der ganze Rum aufgebraucht und möglichst viel von dem Zucker geschmolzen ist, die Bowle nochmals gut umrühren und möglichst heiß servieren.

Weihnachtsgeschichten vorgelesen

Rotkäppchen

Wintergedichte

Morgen Kinder wird's nichts geben

von Erich Kästner

Morgen Kinder wird's nichts geben

Morgen, Kinder, wird's nichts geben!
Nur wer hat, kriegt noch geschenkt.
Mutter schenkte euch das Leben.
Das genügt, wenn man's bedenkt.

Einmal kommt auch eure Zeit.
Morgen ist's noch nicht soweit.
Doch ihr dürft nicht traurig werden.
Reiche haben Armut gern.

Gänsebraten macht Beschwerden.
Puppen sind nicht mehr modern.
Morgen kommt der Weihnachtsmann.
Allerdings nur nebenan.

Lauft ein bisschen durch die Straßen!
Dort gibt's Weihnachtsfest genug.
Christentum, vom Turm geblasen,
macht die kleinsten Kinder klug.
Kopf gut schütteln vor Gebrauch!
Ohne Christbaum geht es auch.

Tannengrün mit Osrambirnen -
Lernt drauf pfeifen! Werdet stolz!
Reißt die Bretter von den Stirnen,
denn im Ofen fehlt's an Holz!

Stille Nacht und heil'ge Nacht -
Weint, wenn's geht, nicht! Sondern lacht!
Morgen, Kinder, wird's nichts geben!
Wer nichts kriegt, der kriegt Geduld!
Morgen, Kinder, lernt fürs Leben!
Gott ist nicht allein dran schuld.
Gottes Güte recht so weit ...
Ach, du liebe Weihnachtszeit!