Aktionen der Innenstadtgeschäfte

CandleLight-Shopping

3 Bilder

Einkaufen und Erleben, das ist in Pfaffenhofen nicht nur am 4. und 18. Dezember möglich.
Doch es gibt einen Grund, weshalb Sie sich diese Tage vormerken sollten:

Die Pfaffenhofener Geschäftsinhaber laden Sie an diesen beiden Abenden dazu ein, Ihre Weihnachtseinkäufe bis 20 Uhr zu erledigen. Dekorative Elemente und die Weihnachtsbeleuchtung sorgen für eine besondere Stimmung in der Stadt.

Der Wichtel unterwegs...

Der Wichtel beim digitalen Seniorentreff

3 Bilder

Gestern hat sich der Wichtel frei genommen und hatte viel Spaß. Er war beim geselligen Nachmittag im Seniorenbüro - natürlich digital :-)

Weihnachtsgeschichten vorgelesen

Weihnachten in der Speisekammer

Rezepte

Zimtsterne

Zimtsterne

Zutaten für den Teig:
300 g gemahlene Mandeln, 2 Eiweiß,150 g Puderzucker, abgeriebene Schale von 1/2 Bio-Zitrone, 1/2 EL Zimtpulver, Salz

Zutaten für die Glasur:
1 Eiweiß, 100 g Puderzucker, Salz

Den Backofen auf 140° (Umluft 120°) vorheizen. Für den Teig die Eiweiße mit dem Puderzucker zu steifem Schnee schlagen. Die 250 g Mandeln, Zitronenschale, Zimt, und 1 Prise Salz unterheben. Teig ca. 1 Std. kalt stellen.
Den Teig zwischen zwei Lagen Frischhaltefolie auf einer Arbeitsfläche ca. 1/2 cm dick ausrollen. Die untere Folie vorher mit den restlichen Mandeln bestreuen. Aus der Teigplatte ca. 60 Sterne ausstechen und mit einer Palette auf zwei mit Backpapier belegte Backbleche setzen. Den Plätzchenausstecher jedes Mal in Puderzucker tauchen. Beim Ausstechen vorsichtig sein - der Teig ist recht weich!
Für die Glasur das Eiweiß mit 1 Prise Salz und Puderzucker zu steifem Schnee schlagen und die Sterne damit bestreichen.
Zimtsterne nacheinander im vorgeheizten Backofen (Mitte) ca. 20 Min. backen. Tipp: ein leeres Blech eine Schiene darüber einschieben, damit die Plätzchen hell bleiben.

Wer nicht warten kann, für den gibt's feine Plätzchen auch bei der Bäckerei Breitner und der Bäckerei Bergmeister

Wintergedichte

Vorfreude auf Weihnachten

von Joachim Ringelnatz

Vorfreude auf Weihnachten

Ein Kind – von einem Schiefertafel-Schwämmchen
Umhüpft – rennt froh durch mein Gemüt.

Bald ist es Weihnacht! – Wenn der Christbaum blüht,
Dann blüht er Flämmchen.
Und Flämmchen heizen. Und die Wärme stimmt
Uns mild. – Es werden Lieder, Düfte fächeln. –

Wer nicht mehr Flämmchen hat, wem nur noch Fünkchen glimmt,
Wird dann doch gütig lächeln.

Wenn wir im Traume eines ewigen Traumes
Alle unfeindlich sind – einmal im Jahr! –
Uns alle Kinder fühlen eines Baumes.

Wie es sein soll, wie’s allen einmal war.