Der Wichtel unterwegs...

Eine Wichteltour für die ganze Familie

Eine Wichteltour für die ganze Familie

Vom Startpunkt am Wichtelhaus kann man bis zum 6. Januar auf einem Rundweg durch Pfaffenhofen Weihnachtszauber und Wichtelwissen entdecken.

Die Teilnehmer der Rätseltour durch die Stadt erfahren Interessantes über Pfaffenhofen, die Weihnachtszeit und alles was man als echter Pfaffenhofener Weihnachtswichtel sonst noch wissen muss.

Der Ausflug für die ganze Familie ist rund zwei Kilometer lang. Je nach Schrittgeschwindigkeit und an den Tag gelegten Enthusiasmus, dauert die Tour etwa 90 Minuten.

Die Schnitzeljagd läuft über die App “Actionbound”, die kostenlos auf das Smartphone heruntergeladen werden kann. Die Tour kann in der App über den QR-Code, der am Wichtelhaus angebracht ist oder unter de.actionbound.com/bound/WeihnachtswichtelPfaffenhofen gestartet

Aktionen der Innenstadtgeschäfte

Buchtipps von Osiander

“Grenzfall” von Anna Schneider

Buchtipps von Osiander

Ein grausamer Mordfall an der deutsch-österreichischen Grenze, doch die Zusammenarbeit der Ermittlerteams läuft eher schlecht. Doch je weiter die Ermittlungen fortschreiten, desto klarer wird, dass es alle vereinten Kräfte brauchen wird, um den Täter fassen zu können. Der fesselnde Auftakt einer Krimireihe, deren zweiter Band schon sehnsüchtig erwartet wird!

Wintergedichte

Weihnachten

von Hermann Hesse

Weihnachten

Ich sehn‘ mich so nach einem Land
der Ruhe und Geborgenheit
Ich glaub‘, ich hab’s einmal gekannt,
als ich den Sternenhimmel weit
und klar vor meinen Augen sah,
unendlich großes Weltenall.
Und etwas dann mit mir geschah:
Ich ahnte, spürte auf einmal,
daß alles: Sterne, Berg und Tal,
ob ferne Länder, fremdes Volk,
sei es der Mond, sei’s Sonnnenstrahl,
daß Regen, Schnee und jede Wolk,
daß all das in mir drin ich find,
verkleinert, einmalig und schön
Ich muß gar nicht zu jedem hin,
ich spür das Schwingen, spür die Tön‘
ein’s jeden Dinges, nah und fern,
wenn ich mich öffne und werd‘ still
in Ehrfurcht vor dem großen Herrn,
der all dies schuf und halten will.
Ich glaube, daß war der Moment,
den sicher jeder von euch kennt,
in dem der Mensch zur Lieb‘ bereit:
Ich glaub, da ist Weihnachten nicht weit!

Weihnachtsgeschichten vorgelesen

Birki will Weihnachtsbaum sein